Unser Betreuungsangebot

Das Kinderbetreuungsangebot der Stiftung KIHOB zeichnet sich durch flexible Belegungsmöglichkeiten in den Kindertagesstätten aus. Die KIHOB bietet Möglichkeiten für die Angehörigen der Universität Bern, der Pädagogischen Hochschule PHBern und weitere Personen aus dem hochschulnahen Umfeld.

Betreuungsplätze Länggasse

In stiftungseigenen Kitas im Länggassquartier stehen Betreuungsplätze für alle Angehörigen der Universität Bern und der PHBern zur Verfügung.

Brückenplätze Länggasse

Für Angehörige der Universität Bern bietet KIHOB Brückenplätze im Länggassquartier.

Betreuungsplätze Murifeld

Für die Angehörigen der PHBern bietet die Kita Murifeld zusätzliche Betreuungsplätze.

Besonderheiten der KIHOB-Kitas

Flexible Belegungsmöglichkeiten

Die Belegungszeiten in den Kitas der KIHOB werden von Semester zu Semester festgelegt und können so dem aktuellen Stundenplan angepasst werden. Die pädagogischen Grundsätze und Werthaltungen in der Betreuung wie auch die organisatorischen Grundlage sind im Leitbild festgehalten.  

Altersgemischte Gruppen

 Die Kinder werden in altersgemischten Gruppen betreut.  

Betreuung ausserhalb der üblichen Zeiten

Tagungsbetreuung

Die Stiftung KIHOB bietet temporäre Kinderbetreuung während Fachtagungen und Kongressen der Universität Bern und der PHBern.

Sitzungsbetreuung

Während Abendssitzungen der Universität Bern ist die temporäre Kinderbetreuung durch die KIHOB möglich.

Anmeldung

Die Bewerbung für die Aufnahme in das Kinderbetreuungsangebot der Stiftung KIHOB erfolgt über ein Anmeldeformular. Die eingehenden Bewerbungen werden auf die Warteliste gesetzt und entsprechend ihrem Eingangsdatum behandelt. Für diese Voranmeldung wird den Eltern eine jährliche Wartelistengebühr von CHF 30.- in Rechung gestellt.   


Aufgrund der begrenzten Platzanzahl kann kein Betreuungsplatz garantiert werden. Auch der Zeitpunkt für die Aufnahme eines Kindes ist schwierig vorherzusagen. Es empfiehlt sich daher, alternative Betreuungsmöglichkeiten zu überprüfen.